Weinhandlung Bremer
Beste Weinhandlung in Niedersachsen 09/10

49,90 EUR
71,29 EUR / l

Zum Warenkorb hinzufügen

    zurück

Bitte tragen Sie die gewünschte Anzahl ein

Kilchoman Machir Bay Scotch Single Malt Whisky

  • Ursprungsland:Schottland
  • Gebiet:Isle of Islay

  • ddd
  • Artikelnummer:80161
  • Nettofüllmenge:0,7 l
  • Kategorie:Spirituosen

  • Geschmack:Dieser Single Malt stammt von der jüngsten Whiskybrennerei auf der Insel Islay. Getreide für die Whiskyproduktion wird gleich hinter der Destillerie angebaut.

  • Farbe:Helles Gold
  • Duft:Intensiver Rauch, helle Früchte und ein wenig Vanille
  • Finish:Lang und würzig mit anhaltender Süße
  • Geschmack:Erdig, rauchig, Zitrusfrüchte und Nelken
  • Stil:Rauchiger, frischer Single Malt
  • Alkoholgehalt:46 %
  • Zuckercouleur:Nein

Kilchoman wurde 2005 fertiggestellt und ist nach 124 Jahren die erste Neugründung einer Whiskybrennerei auf der Insel Islay.

Im Nordwesten der Insel gelegen, erreicht man die Destillerie über eine 6 km lange einspurige Straße – oder eben zu Fuß über den Sandstrand der Machir Bay. Der Bau ging nicht ohne Probleme vonstatten. So wurde nach den ersten Produktionstagen festgestellt, dass ein Teil der Geräte zu klein gebaut war, der Boiler zu weit von der Maischetonne entfernt stand und Teile der Installation komplett neu eingebaut werden mussten, da unter anderem die Rohrleitungen zu eng dimensioniert waren.
Zu allem Überfluss brannte dann auch noch der Kiln, so dass eine Zeit lang nicht vor Ort gemälzt werden konnte. Einen wichtigen finanziellen Beitrag dafür, dass das Unternehmen nicht schon sehr früh ein schnelles Ende nahm, leistete der Verkauf einzelner Fässer an Privatpersonen. Mit dem hierdurch erwirtschafteten Geld konnte die Brennerei schnell wieder aufgebaut werden. Heute versucht man allerdings, möglichst viele dieser Fässer wieder zurückzukaufen, um genug Vorrat für ältere Abfüllungen zu haben.
Eine Besonderheit Kilchomans ist der Anbau von eigener Gerste direkt hinter der Brennerei. Diese Gerste wird von Hand gemälzt, leicht getorft und zu mittelrauchigem Whisky veredelt. Alle Produktionsschritte vom Anbau der Gerste bis zum Lagerhaus finden vor Ort innerhalb weniger Meter statt. So wurde schottischer Whisky üblicherweise vor 200 Jahren hergestellt. Auch wenn es noch insgesamt 6 schottische Whiskybrennereien gibt, die einen Teil ihres Bedarfes an Gerstenmalz von Hand herstellen, ist Kilchoman doch die einzige Brennerei die ihre Gerste gleich hinter der Brennerei anbaut.

Für diese Abfüllung wurden 3-, 4- und 5-jährige Whiskys verwendet, die für 8 Wochen in Sherryfässern nachgereift wurden.


Expertise anzeigen PDF Icon