Weinhandlung Bremer
Beste Weinhandlung in Niedersachsen 09/10

65,00 EUR
92,86 EUR / l


Whisky des Monats November 2012

Dalwhinnie Distillers Edition Scotch Single Malt Whisky

Dalwhinnie Distillers Edition

Dalwhinnie ist eine der bekanntesten Whiskybrennereien Schottlands. Erbaut wurde sie 1897 unter dem Namen „Strathspey“, benannt nach dem Tal, durch das der Spey fließt. Obwohl Dalwhinnie in unmittelbarer Nähe des Flusses Spey liegt, bezeichnet Dalwhinnie sich nicht als Speyside Distillery, sondern legt Wert darauf, als „Highland Distillery“ bezeichnet zu werden. Die Brennerei liegt in der Tat in den Highlands; bis 1973 war diese Brennerei, die auf 1073 Fuß (327 m) Höhe über dem Meeresspiegel liegt, die höchstgelegene Brennerei in ganz Schottland. Der Name bedeutet auf Deutsch etwa „Der Treffpunkt“. An dieser Stelle trafen Pfade aus dem Westen und Norden zusammen, auf denen früher einmal Viehtreiber Ihre Tiere nach Süden brachten.
Dalwhinnie ist einer der kältesten Orte in Großbritannien. Die Durchschnittstemperatur im Jahresmittel beträgt gerade einmal 6° C, der Wind pfeift kühl in den Bergen, Schnee ist hier nichts ungewöhnliches. Altgediente Arbeiter in der Brennerei erinnern sich noch daran, auf einer 5 Fuß hohen Schneedecke Fußball gespielt zu haben – die sichtbaren Enden einiger 2 Meter hohen Stangen zur Straßenmarkierung dienten als Tore. Außer als Heimat der Whiskybrennerei (und deren Arbeiter) dient Dalwhinne auch als Wetterstation. Zu den (unbezahlten) Aufgaben der Belegschaft gehört es, einmal täglich die gemessenen Wetterdaten nach Edinburgh zu senden.
Bei Dalwhinnie wird der Kontinuität des dort hergestellten Whiskys große Bedeutung zugemessen. Als 1986 die alten Kondensatoren der Brennerei durch moderne ersetzt wurden, befand man, dass der Charakter des Whiskys sich verändert hatte – und baute kurzerhand die alten Geräte wieder ein.
Einmal jährlich erscheint seit 1998 eine Distillers Edition von Dalwhinnie. Bei dieser Ausgabe wurde dem Whisky nach seiner Reifezeit in klassischen Fässern noch eine zweite Reifeperiode in frischen Oloroso Sherryfässern spendiert.


  • Ursprungsland:Schottland
  • Gebiet:Highlands

  • ddd
  • Artikelnummer:80361
  • Nettofüllmenge:0,7 l
  • Kategorie:Spirituosen

  • Geschmack:Dalwhinnie ist eine der bekanntesten Whiskybrennereien Schottlands. Erbaut wurde sie 1897 unter dem Namen „Strathspey“, benannt nach dem Tal, durch das der Spey fließt. Obwohl Dalwhinnie in unmittelbarer Nähe des Flusses Spey liegt, bezeichnet Dalwhinnie sich nicht als Speyside Distillery, sondern legt Wert darauf, als „Highland Distillery“ bezeichnet zu werden. Die Brennerei liegt in der Tat in den Highlands; bis 1973 war diese Brennerei, die auf 1073 Fuß (327 m) Höhe über dem Meeresspiegel liegt, die höchstgelegene Brennerei in ganz Schottland. Der Name bedeutet auf Deutsch etwa „Der Treffpunkt“. An dieser Stelle trafen Pfade aus dem Westen und Norden zusammen, auf denen früher einmal Viehtreiber Ihre Tiere nach Süden brachten. Dalwhinnie ist einer der kältesten Orte in Großbritannien. Die Durchschnittstemperatur im Jahresmittel beträgt gerade einmal 6° C, der Wind pfeift kühl in den Bergen, Schnee ist hier nichts ungewöhnliches. Altgediente Arbeiter in der Brennerei erinnern sich noch daran, auf einer 5 Fuß hohen Schneedecke Fußball gespielt zu haben – die sichtbaren Enden einiger 2 Meter hohen Stangen zur Straßenmarkierung dienten als Tore. Außer als Heimat der Whiskybrennerei (und deren Arbeiter) dient Dalwhinne auch als Wetterstation. Zu den (unbezahlten) Aufgaben der Belegschaft gehört es, einmal täglich die gemessenen Wetterdaten nach Edinburgh zu senden. Bei Dalwhinnie wird der Kontinuität des dort hergestellten Whiskys große Bedeutung zugemessen. Als 1986 die alten Kondensatoren der Brennerei durch moderne ersetzt wurden, befand man, dass der Charakter des Whiskys sich verändert hatte – und baute kurzerhand die alten Geräte wieder ein. Einmal jährlich erscheint seit 1998 eine Distillers Edition von Dalwhinnie. Bei dieser Ausgabe wurde dem Whisky nach seiner Reifezeit in klassischen Fässern noch eine zweite Reifeperiode in frischen Oloroso Sherryfässern spendiert.

  • Farbe:Bernstein
  • Duft:Heidehonig, Lakritze, Kräuter
  • Finish:mittellang, Honignoten und etwas Würze
  • Geschmack:ausgewogen, etwas Süße, Malz
  • Stil:Komplexer, nicht rauchiger Single Malt
  • Alkoholgehalt:43 %
  • Zuckercouleur:Ja

Expertise anzeigen PDF Icon

Archiv 2017

Feb The Quiet Man 8 Years

Apr Kilchoman Loch Gorm

Mai Lazy Dodo

Aug Ardbeg Kelpie

Archiv 2016

Feb Glenmorangie Milsean

Mär Springbank Green 13 Years

Apr Wolfburn Single Malt

Jul The Nine Springs

Aug Von Hallers Gin

Sep Kilkerran 12 Years

Nov Glenfiddich IPA

Archiv 2015

Feb Stronachie 10 Years

Apr Monkey Shoulder

Jul Appleton V/X

Aug Bowmore 18 Years

Sep Talisker Port Ruighe

Okt Kingsbarns

Nov Don Papa 10 Years

Dez Balvenie 12 Years Single Barrel

Archiv 2014

Jan Balvenie 14 Years Caribbean Cask

Feb Auchentoshan Three Wood

Mär Tullamore Dew 10 Years

Apr Bowmore Small Batch

Mai Kilchoman Loch Gorm

Jun Isle of Jura 10 Years

Jul Stronachie 18 Years

Sep Wemyss Peat Chimney 12 Years

Okt Ardmore Traditional

Nov Jameson Black Barrel

Dez Glen Els Ember

Archiv 2013

Jan Jameson Black Barrel

Feb Cardhu 15 Years

Mär Isle of Jura Superstition

Apr Bowmore Darkest 15 Years

Mai Glen Els Ember

Jun Macallan Sienna

Jul Glenkinchie 12 Years

Aug Kilchoman 100% Islay

Sep Whisky Trail Dailuaine 21 Years

Nov Longrow Peated

Dez Balvenie 14 Years Caribbean Cask

Archiv 2012

Jan Port Askaig 19 Years

Feb Ardmore Traditional

Mär Bushmills 10 Years

Apr Kilchoman Machir Bay

Mai Royal Lochnagar Distillers Edition

Jun An Cnoc 12 Years

Jul Caol Ila "Friends of Classic Malt"

Aug Glenrothes 1995

Sep Glenmorangie 10 Years

Okt Armorik Double Maturation

Nov Dalwhinnie Distillers Edition

Dez Glen Els Alrik

Archiv 2011

Jan Virginia Gentleman

Feb Glen Moray 12 Years

Mär Tomatin 12 Years

Apr Kilbeggan 8 Years

Mai Cardhu 15 Years

Jun Bladnoch 8 Years

Jul Redbreast 12 Years

Aug Bunnahabhain 12 Years

Sep Ardbeg Alligator

Okt Bruichladdich 10 Years

Nov Benrinnes 25 Years, Bladnoch Tasting Forum

Dez Laphroaig 18 Years